Startseite    Produkte    Hersteller    Das Büro    Kontakt    Impressum

Pflastersteine

Via Casa Großpflaster    Via Casa    Crescendo-Pro-Tec    Scala    Quader-Pflaster

 

Scala
Das Pflastersystem

mit eingebauter Abstandssicherung

An jeder Steinrasterstrecke befinden sich zwei Zähne. Ein Zahn besitzt einen lotrechten oberen Zahnteil, der sich knapp oberhalb der halben Steinhöhe zum lotrechten unteren Zahnteil verdickt.
Der zweite Zahn besitzt durchgängig den Querschnitt des
oberen Zahnteils des ersten Zahns.

 

 


Beispielstein 20 x 40 cm
Die Verbundpflastersteine können nun einfach dicht an dicht nebeneinander verlegt werden. Ein mühseliges “auf Abstand legen” erübrigt sich somit.

An jeder Steinrasterstrecke liegt ein unterer Zahnteil eines Steins neben einem unteren Zahnteil eines Nachbarsteins.

Die oberen Zahnteile sowie die beiden anderen Zähne besitzen einen normalen Verlegeabstand von 1 Millimeter zum Nachbarstein.
Beim Versanden der Fugen gelangt genügend Fugenmaterial um die oberen Zahnteile sowie die in Abstand zur Steinwand befindlichen Zähne.

 

Da die unteren Zahnteile punktförmig und lediglich knapp über die halbe Steinhöhe am Nachbarstein anliegen, werden diese ebenfalls größtenteils von Füllsand ummantelt, was einen Druckausgleich bei Belastung garantiert und zu keinen Schäden an den
Verbundpflastersteinen führt.
 Ein weiterer Effekt ist, dass der untere Zahnteil einen erhöhten Kraftschluss und zwar über die gesamte Fugenbreite von Pflasterstein zu Pflasterstein schafft.
 Durch die Gruppe von lediglich zwei Zähnen an jeder Steinrasterstrecke bleibt in der Fuge genügend Freiraum um Oberflächen-
wasser in den Untergrund zu leiten.

 

Die Betonpflastersteine können auf einem 10 cm Raster aufgebaut sein.
Der Einstieg in das System wäre z. B. mit den 3 Formaten
10 x 20; 20 x 20 und 20 x 30 cm
zu vollziehen.

 

Bildgalerie

Scala_20.jpg (95709 Byte)   Scala_21.jpg (54754 Byte)   Scala_22.jpg (100546 Byte)   Scala12.jpg (28772 Byte)   Scala13.jpg (58112 Byte)

Verbandarten
Scala Verbände 1.jpg (44404 Byte)
   Scala Verbände 2.jpg (39905 Byte)

 

Schutzrecht

Deutsches Patent Nr. 10 2007 015 831
Anmeldetag                          01.04.2006

Freie Postleitzahlengebiete in Deutschland

03...; 04...; 06...;1....; 20...; 21... nördlich; 22... bis 28...; 34... bis 37...; 39...;
49...; 53... bis 56...; 60...; 61...; 63...; 65...; 99...

Zum Seitenanfang

Dounload Scala PDF

Büro für Neuentwicklungen - Reiner Roth - 66564 Ottweiler